Bericht Jahresausflug 2024

Landwirtschaftliches Casino Vilkerath von 1872 e.V. (Fotos Jahresausflug 2024)

Jahresausflug 2024

Am Samstag, den 22.06.2024 war es wieder soweit. Das Landwirtschaftliche Casino Vilkerath startete mit 81 Mitgliedern zum Jahresausflug.

Diesmal war unser Ziel die Soester Börde. Um 08:00 Uhr ging es in Vilkerath los. Gegen 09:45 Uhr erreichten wir unseren ersten Halt. Am Möhnesee, mit Blick auf See und Staumauer, nahmen wir unser schon traditionelles Frühstück ein. Herzlichen Dank schon an dieser Stelle an das Orgateam, welches wieder alles top vorbereitet und organisiert hat.

Nach dieser willkommenen Stärkung ging es weiter Richtung der Altstadt von Soest. Hier wurden wir bereits von Touristenguides empfangen, die den Teilnehmern in einer rund 1,5-stündigen Führung die sehr schöne Altstadt von Soest näher brachten.

Die Führung endete am Soester Brauhaus Zwiebel. Hier war alles vorbereitet und wir konnten ein herrliches Mittagessen, natürlich mit den dazugehörigen Getränken, einnehmen. Die Eindrücke des bisher erlebten konnten hier in munterer Runde bereits ausgetauscht werden.

Direkt im Anschluß ging es weiter in die nahe an Soest gelegene Stadt Bad Sassendorf. Ein kleines Städtchen, was insbesondere durch seinen toll angelegten Kurpark (mit Gradierwerk) und seiner Fußgängerzone besticht. Bei herrlichem Wetter konnten die Teilnehmer hier in den vielen Bistros, Restaurants und Biergärten den Nachmittag genießen. Sicher auch schon mit der Vorfreude auf die Abendveranstaltung mit dem Höhepunkt, der Bekanntgabe des Vilkerather Erntepaares zum Erntefest im Oktober.

Mit dem Bus ging es nun wieder Richtung Heimat. Im Hohkeppler Hof trafen wir gegen 19:15 Uhr zur Abendveranstaltung ein. Ein schöner Rahmen, um bei gutem Essen, gekühlten Getränken und guter Musik den Jahresausflug in lustiger Runde ausklingen zu lassen.

Wie angesprochen hier der Höhepunkt der Veranstaltung. Nachdem die mitgereisten ehemaligen Erntepaare zum Tanz aufgefordert wurden, gab der 1. Vorsitzende des Vereins, Michael Wirges, gegen 21:15 Uhr das designierte Erntepaar zum 152. Erntefest in Vilkerath bekannt.

Herzlichen Glückwunsch an Nicole Weiß und Heinz Gareis! Beide werden im Rahmen des Festkommers am 12.10.2024 im Festzelt zum Vilkerather Erntepaar 2024 gekürt. Erwartungsgemäß wurde die Bekanntgabe mit großem Applaus und Jubel der anwesenden Mitglieder begleitet. 

Es war wieder eine tolle Tour! Dank an alle Mitreisenden und auch an den Wettergott. Ein schöner sonniger Tag!

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit und den Schüler-/innen tolle Sommerferien. Wir sehen uns spätestens zum Vilkerather Erntefest (11.10-14.10.2024) in Vilkerath.

Bis dahin eine gute Zeit

Euer

Landwirtschaftliches Casino Vilkerath von 1872 e.V.

Vereinsentwicklung

Nach dem Krieg 1870/71 wurde auf Anregung des Landwirtschaftlichen Vereins Rheinpreussen vielerorts ein „Landwirtschaftliches Casino“, d.h. ein landwirtschaftlicher Ortsverein gegründet.

Nach allgemeiner Überlieferung und basierend auf den vorhandenen Protokollbüchern besteht in Vilkerath seit 1872 das Landwirtschaftliche Casino.
Nach dem „Statut des Landwirtschaftlichen Casino Vilkerath“ das am 31. Januar 1874 dem Bürgermeister Növer in Overath vorgelegt wurde, bestanden die Hauptaufgaben darin, den hiesigen Landwirten mittels  Beratungen und Vorträgen bei der Ertragssteigerung ihrer Betriebe zu helfen.
Gleichfalls wurde bereits im Gründungsjahr 1872 am 11. Oktober ein Stiftungsfest abgehalten. Dies geht aus dem Einladungsschreiben, dass der allererste Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Casino, Theodor Wermelskirchen an den damaligen Overather Bürgermeister Növer sandte, hervor.
In der Einladung schreibt der Vorsitzende von einem „kleinen Fest, bei dem ein Vortrag von ihm, Besichtigung der Preisgegenstände, Prämierung, gemeinsames Kaffeetrinken, Abendessen und Unterhaltung mittels humoristischer Vorträge“ vorgesehen waren.
Zweifelsfrei kann man daraus erkennen, dass schon damals Vilkerather Bürger ein solches Fest zu organisieren wussten. Seitdem feiern wir unser Erntefest jeweils am zweiten Wochenende im Oktober.
In den Folgejahren wurden auch die ersten Erntedankumzüge abgehalten. Sie bestanden zur damaligen Zeit hauptsächlich aus einem von Pferden gezogenem Wagen, auf dem die Erntekrone mitgeführt wurde. Die Vereinsfahne, die  Vereinsmitglieder und eine Menge Fußvolk begleiteten den Kronenwagen. Mit den Jahren wurden die Ernteumzüge immer reichlicher ausgestattet. Hinzu kam damals ein berittener Herold, der in seiner eigens vom Verein angeschafften Uniform, als Anführer des Umzuges diente. Ein Seniorenwagen für die älteren Mitglieder des Vereins, die ersten Musikkapellen und die Vilkerather Feuerwehr kamen in den folgenden Jahren dazu. Gleichzeitig wurden aber auch die ersten Themenwagen,  mit der Darstellung der bäuerlichen Tradition und des Landlebens eingereiht.
Ab dem Jahre 1938 wurde die Durchführung des Vilkerather Erntefestes und somit auch der Erntefestumzug von der nationalsozialistischen Regierung unterbunden.
Am 13. Oktober 1946 wurde zum ersten mal nach dem 2. Weltkrieg die Vilkerather Tradition wieder aufleben lassen. Seitdem zieht auch wieder alljährlich zum Erntefest der weithin bekannte Festumzug des Landwirtschaftlichen Casino durch Vilkerath.
Das erste Erntepaar fuhr als Höhepunkt im Jahr 1950 mit und führt den Reigen aller Erntepaare bis heute an. Das Festmotto der einzelnen Erntedankfeste spiegelt sich immer in der Gestaltung und Planung der jeweiligen Umzüge wieder.

Gründung

Gründung des Landwirtschaftlichen Casino Vilkerath

Die Entstehung des Casinos fiel in eine Zeit, die man als eine Epoche des Fortschritts und der Sozialen Errungenschaften in unserem Vaterland bezeichnen kann. Damals lebte noch 63%  der Bevölkerung auf dem Lande, 32% lebte in Klein- und Mittelstädten und 5% in Großstädten. Heutzutage findet man weniger als 20% der Bewohner der Bundesrepublik Deutschland auf dem Lande. Dem landwirtschaftlichen Einwohnergefüge entsprechend,  schlossen sich in Vilkerath im Jahre 1872 die Landwirte zusammen und gründeten einen Verein. Der bildete sich gemäß den Empfehlungen des seit 1834 in Bonn bestehenden und damals sehr maßgebende Landwirtschaftlichen Verein für Rheinpreußen  als

LANDWIRTSCHAFTLICHES CASINO VILKERATH

Der statusgemäße Zweck war, „den landwirtschaftlichen Betrieb der Ortschaft und Umgebung zu einem besseren und höheren Ertrag zu bringen“. Der eigentliche Gründungstag  ist nicht feststellbar. Jedoch weisen die noch vorhandenen Protokoll- und Sitzungsbücher, seit dem Jahr 1879 geführt, sowie einige alte Festschriften eindeutig auf das Jahr 1872 hin.

Auszug aus der Jubiläumszeitschrift

-125 Jahre Landwirtschaftliches Casino Vilkerath-
von Aloys Schwamborn.

Historische Fotos